Dr. Anna Bukowska, University of Physical Education Krakow

Physiotherapeutin, Musiktherapeutin und wissenschaftliche Lehrende. Mitglied der „Polish Music Therapists Association“. Abschluss „Medical College of Jagiellonian University, Krakow“ und „Musical Academy“ in Wroclaw. Aktuell PhD Kandidatin an der „University of Physical Education“ in Krakau. 

ABSTRACT & CV

MMag. Julia Vogl, Universität Wien, IMC FH Krems

Studium Kultur- u. Sozialanthropologie, Afrikawissenschaften und Experimentalphysik an der Universität Wien. School for Oriental and African Studies: Computerlinguistik, Afrikanische Musik und Afrikanische Sprachen. Softwareentwicklerin für IBM. Ausbildung in Körpertheater und Ausdruckstanz im Studio Antaris, Wien. Doktorratsstudium Universität Wien im Feld der Neuroanthropologie. 

ABSTRACT & CV

Astrid Heine, MSc, IMC FH Krems, Neurologische Rehabilitation Kittsee

Bachelor- und Masterstudium für Musiktherapie an der IMC Fachhochschule Krems. Neurologiche Rehabilitation Kittsee. Musiktherapeutin und Forschungsassistentin für Pilotstudie an der IMC FH Krems. Untersuchung: Veränderungen während der Musiktherapie bei Menschen im Wachkoma. 

ABSTRACT & CV

Dr. Julian O’Kelly, Research Fellow in Music Therapy, Royal Hospital for Neuro-disability & Clinical Services Manager, Chroma

Musiktherapeut, Manager, Pädagoge und Forscher im Bereich Palliativpflege und Neurorehabilitation. PhD Mobility Fellow an der Aalborg Universität. Doktorarbeit über Musiktherapie mit Bewusstseinsstörungen.  

ABSTRACT & CV

Prof. Dr. Jӧrg Fachner, Anglia Ruskin University

Professor an der Anglia Ruskin Universität in Cambridge für Musik, Gesundheit und Gehirn. Für seinen PhD 2014 erforschte er „Neural correlates“ des Bewusstseins während des Musikhörens. Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte sind Biomarker, insbesondere mobile und telemetrische Anwendungen.

ABSTRACT & CV

Prof. Dr. Minna Huotilainen, CICERO Learning Network, University of Helsinki and at the Finnish Institute of Occupational Health

Neurowissenschaftliche Methodik mit Hauptinteresse in Wahrnehmung; 130 publizierte Artikel in Fachzeitschriften; Erkenntnisse über negatives Ungleichgewicht bei Säuglingen mit Magnetoenzephalographie. 

ABSTRACT & CV

Professor Dr. Thomas Stegemann

Professor für Musiktherapie, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Paar- und Familientherapeut (BvPPF). Gitarrenstudium Los Angeles, USA. Medizinstudium Mainz und Kiel. AiP an der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Tübingen. Aufbaustudium Musiktherapie an der Hochschule für Musik und Theater, Hamburg. Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf; leitender Oberarzt.

ABSTRACT & CV

Prim. Dr. Nikolaus Steinhoff, Neurologische Rehabilitation Kittsee

Medizinstudium Wien, Innsbruck und Atlanta. 1992-2005 Ausbildung und Oberarzt für Neurologie. 2005-2014 Entwicklung, Aufbau und ärztl. Leitung der Intermediate Care Unit sowie der neurologischen Ambulanz am Landeskrankenhaus Hochegg, NÖ. Seit 2014 Ärztliche Direktion und Primariat am Neurologischen Rehabilitationszentrum, Sonderkrankenanstalt Kittsee. Seit 1995 Lehraufträge für Neurologie an den Akadamien für Pflegedienste, Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie. Derzeit Lehrauftrag Ergotherapie und Musiktherapie an der IMC FH Krems.

ABSTRACT & CV

Dr. Sumaty Sundar

Klinikerin, Pädagogin, Forscherin im Bereich der Musiktherapie. Direktorin der Chennai School of Music Therapy in Chennai, Indien. Leiterin Mahatma Gandhi Medical College und Research Institut (Zentrum für Bildung und Forschung im Bereich der Musiktherapie in Pondicherry, Indien).

ABSTRACT & CV